Beratung Training Coaching Supervision Bewerbung
Beratung Training Coaching Supervision Bewerbung              

Im Gehen geht was...

Mich drängt es immer wieder nach draußen in die Natur. Ich komme nicht in dem Maße ins Freie, wie ich es gerne möchte und wie es gut für mein Wohlsein wäre.

Dabei sind es nicht nur Termine oder Regenwetter, die mich hindern.

 

Immer mal wieder stehe ich mir selbst im Weg.

Ich wähle dann den Kompromiss - in dem Fall Lektüre auf dem Balkon - und bin am Ende des Tages doch nicht ganz zufrieden.

 

Wenn ich mich dann zu Fuß oder mit dem Rad auf den Weg mache, dauert immer eine ganze Weile, bis ich das Gedankenkarussell anhalten kann. Es ist mitunter ganz schön schwierig, im Hier und Jetzt zu landen und wirklich achtsam zu sein... um diese gängigen Stichworte zu nennen.

 

Um abzuschalten nutze ich verschiedene Übungen. Irgendwann bemerke ich, dass mein Schritt langsamer wird, ich die Vögel und andere Geräusche im Wald höre und die Farben und Formen der Pflanzen auf den Feldern wahrnehme. Wenn es ganz gut geht, kommt mir sogar ein Summen oder ein Lied über die Lippen.

 

Meine Erfahrung ist: Im Gehen geht was!

 

Probieren Sie aus, liebe Leser, liebe Leserin, was Sie beim Wandern über sich selbst erfahren.

 

Mit meiner Begleitung können sich über Ihre festgefahrenen Verhaltensmuster und Mechanismen der Selbstmanipulation klar werden. Und diese lockern oder gar auflösen.

 

Wandercoaching hat sich bewährt, besonders auf der Hohenzollernalb.

Gerne informiere ich Sie näher darüber. Kontakt

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Roswitha K. Mehl - Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM KONTAKT ANFAHRT

Steuer-Identifikationsnummer: DE220650626