Beratung Training Coaching Supervision Bewerbung
Beratung Training Coaching Supervision Bewerbung              

Klärung

Worum geht es Ihnen?

Bei der Selbstklärung geht es darum, die belastende Situation zu beschreiben und zu schauen, welche unangenehmen Gefühle dahinter stehen. Ist uns bewusst, was uns stört und womöglicherweise auch warum, sind viele Kommunikationsprobleme bereits vom Tisch.

 

Manchmal wird eine Zweierklärung wichtig. Dabei habe ich die Rolle, jedem Zeit einzuräumen, seine Sicht der Dinge darzulegen, um danch in den Dialog zu kommen und abschließend zu Vereinbarungen des künftigen Umgangs miteinander zu treffen.

 

Bei Klärungen mit mehr als zwei Personen wird ein Vorgespäch mit demjenigen geführt, der den Bedarf einer Klärung angemeldet hat. In Unternehmen sind oft die Kollegen der Personalentwicklung das bindende Glied. Nach Klärung der Vorgeschichten, des Geflechtes unterschiedlicher Ziele, wie sich eine ungute Situation ändern soll und der sachlichen Konstellation, entscheidet sich, wer wie beteiligt ist und unter welchen Rahmenbedingungen die Beteiligten eingeladen werden.   

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Roswitha K. Mehl - Alle Rechte vorbehalten

IMPRESSUM KONTAKT ANFAHRT

Steuer-Identifikationsnummer: DE220650626